E.S.A. Euseca Austria - AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

>Teil 1 AGB E.S.A. Online Shop

>Teil 2 AGB E.S.A. Kurse

 

Impressum

ESA Austria S.R.O.
PIESKOVCOVÁ 66
841 07 Bratislava

ICO 51 661 926

Telefon: +421 911 503 000 (English, Deutsch)
E-Mail: info@euseca-austria.at (English, Deutsch, Slowakisch)

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen E.S.A. Online Shop

1.1. Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf und die Lieferung von Waren durch unser Unternehmen. Abweichende Bedingungen des Käufers haben nur Gültigkeit, wenn wir ihnen schriftlich oder firmenmässig gefertigt zugestimmt haben. Mit dem Anklicken der Checkbox im Warenkorb vor Abgabe der Bestellung „Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert“, erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden. Unsere Angebotspalette ist unverbindlich. Die Bestellung des voll geschäftsfähigen Kunden (Personen ab dem 18. Lebensjahr) stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die anschließend von uns verschickte Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, sobald wir die bestellte Ware ausliefern oder durch den Versand einer zweiten E-Mail als Auftragsbestätigung. Alle Angebote auf unserer Website sind freibleibend, unverbindlich und nur erhältlich solange der Vorrat reicht.

1.2. Bestellvorgang

Wenn Sie das gewünschte Produkt ausgewählt haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons [in den Warenkorb] bzw. [BUCHEN] in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Zum Warenkorb] unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Löschen] bzw. [X] wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button [Zur Kasse]. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Art der Zahlung und Lieferung gelangen Sie über den Button [Bestellung bestätigen] zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons [JETZT KAUFEN] schließen Sie den Bestellvorgang ab. Durch Betätigung des „Zurück-Pfeiles“ des Browsers können Sie die Eingaben korrigieren. Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browsers abbrechen.

1.3. Vertragssprache

Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerdeerledigung werden in deutscher Sprache angeboten.

1.4. Preise

Die Preise gelten zum Zeitpunkt der Bestellung inklusive gesetzlicher MWSt. zuzüglich aller mit dem Versand entstehenden Spesen. Sie sind vor Vertragsschluss im Warenkorb und danach in der, an den Kunden übersendeten Bestellbestätigung ersichtlich. Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Bestellers (Infos dazu erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Zollamt). Die Verrechnung erfolgt in Euro.

1.5. Rücktrittsrecht für Verbraucher aus Österreich und der EU (ausgenommen Deutschland)

Die Rücktrittsfrist für einen Verbraucher gem. KSchG vom Vertragsschluss im Fernabsatz beträgt 14 Tage. Sie beginnt bei Lieferungen von Waren mit deren Eingang beim Verbraucher, bei Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Der Tag des Auslösens der Frist (Vertragsabschluss bzw. Eingang beim Kunden) zählt nicht mit. Der Rücktritt kann ohne Angabe von Gründen schriftlich per Mail, Fax oder Brief an unser Unternehmen innerhalb der Rücktrittsfrist an die untenstehende Adresse erfolgen:

ESA Austria S.R.O.
PIESKOVCOVÁ 66
841 07 Bratislava

ICO 51 661 926

Telefon: +421 911 503 000 (English, Deutsch)
E-Mail: info@euseca-austria.at (English, Deutsch, Slowakisch)

 

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über: – Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Verbraucher gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb der Rücktrittsfrist begonnen wird, – Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von der Entwicklung der Sätze auf den Finanzmärkten, auf die unser Unternehmen keinen Einfluss hat, abhängt, – Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde. Tritt der Verbraucher nach vom Vertrag zurück, so hat Zug um Zug, der Unternehmer die vom Verbraucher geleisteten Zahlungen zu erstatten und den vom Verbraucher auf die Sache gemachten notwendigen und nützlichen Aufwand zu ersetzen. Der Verbraucher hat die empfangenen Leistungen zurückzustellen und dem Unternehmer ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Wertes der Leistung, zu zahlen. Die Übernahme der Leistungen durch den Verbraucher ist für sich allein nicht als Wertminderung anzusehen. Paketversandfähige Waren sind vom Verbraucher zurückzusenden. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung der Ware vereinbarungsgemäß zu tragen. Ist der Kunde Unternehmer gem. §1 UGB, so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.

1.6. Widerrufsrecht für Verbraucher aus Deutschland
1.6.1. Kostenregelung beim Widerrufsrecht für Verbraucher aus Deutschland

Übt der Verbraucher sein Widerrufsrecht nach Punkt 1.6.2. aus, so hat er die regelmäßigen Kosten für die Rücksendung der Ware zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn er bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Der folgende „Widerrufsbelehrung“ – der gesetzlich vorgeschriebene Belehrungstext – informiert Sie über die Voraussetzungen, Ausübung und Folgen des Widerrufsrechts Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

ESA Austria S.R.O.
PIESKOVCOVÁ 66
841 07 Bratislava

ICO 51 661 926

Telefon: +421 911 503 000 (English, Deutsch)
E-Mail: info@euseca-austria.at (English, Deutsch, Slowakisch)

 

Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten

1.6.2. Widerrufsbelehrung für Verbraucher aus Deutschland

entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seitenauf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Besondere Hinweise: Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z. B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat. Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag , wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht. Bei Widerruf eines Fernabsatzvertrages über eine Finanzdienstleistung sind Sie auch an einen hinzugefügten Fernabsatzvertrag nicht mehr gebunden, wenn dieser Vertrag eine weitere Dienstleistung von uns oder eines Dritten auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen uns und dem Dritten zum Gegenstand hat. Ende der Widerrufsbelehrung

Hinweise für eine möglichst reibungslose Abwicklung der Rücksendung (1) Sie möchten ein bei uns erworbenes Produkt zurück senden? Bitte füllen Sie vor der Rücksendung das Rücksendeformular aus. (2) Bitte schicken Sie den Artikel vollständig mit der Originalverpackung an uns zurück. Benutzen Sie bitte den Rücksendeschein und legen Sie Ihn der zurückzusenden Paket bei. Rücksendungen und missbräuchliche Nutzung der Rücksendemöglichkeit verursachen Kosten.

1.7. Zahlung

Wir akzeptieren folgende Zahlarten:

  • Pay Pal
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung

 

1.8. Datenschutz

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten. Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie einkaufen möchten oder bestimmte Funktionen unserer Website nutzen wollen, werden personenbezogene Daten erhoben. Dateneingabe Damit Sie im Shop bestellen und wir Ihre Bestellung bearbeiten können, benötigen wir folgende Daten des Kunden: Vorname, Nachname, Mailadresse, Straße, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer. E-Mail-Adresse und Telefonnummer benötigen wir zur schnellen Kontaktaufnahme mit Ihnen bei Nachfragen und Auskünften im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung. Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ausschließlich zur Vertragserfüllung und streng nach den gesetzlichen Vorschriften. Zu diesem Zweck erfolgt, soweit erforderlich, eine Weitergabe Ihrer Daten an andere Unternehmen, z.B. die Post. Diese Unternehmen dürfen Ihre Daten nur zur Auftragsabwicklung und nicht zu weiteren Zwecken nutzen und sind uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet. Im Falle einer gesetzlichen Vorschrift, einer behördlichen Anordnung oder eines amtlichen Ermittlungsverfahrens sind wir jedoch gesetzlich verpflichtet, die jeweiligen Daten der Behörde zur Verfügung zu stellen. Speicherung Vertragstext Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestellbestätigung per E-Mail zu. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. Verwendung von Cookies Wir verwenden Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die von uns verwendeten Cookies werden nach dem Schließen des Browsers wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (Session-Cookies). Google Ananlytics Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch diese Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google benutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Bei jeder Anforderung einer Datei im Shop werden Zugriffsdaten gespeichert. Die über Sie gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, durch uns ist ausgeschlossen. Datensicherheit Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Auskunftsrecht Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, sofern es gesetzlich möglich ist. Datenschutzinformation Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, wenden Sie sich bitte schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten:

ESA Austria S.R.O.
PIESKOVCOVÁ 66
841 07 Bratislava

ICO 51 661 926

Telefon: +421 911 503 000 (English, Deutsch)
E-Mail: info@euseca-austria.at (English, Deutsch, Slowakisch)

 

Gewährleistung, Haftung, Garantie

Die Gewährleistung begrenzt sich auf die gesetzliche Frist von 24 Monaten ab der Warenübernahme durch den Käufer oder bei Dienstleistungen mit dem Datum der Bestellung. Bei berechtigt beanstandeten Mängeln wird entweder kostenloser Ersatz oder Verbesserung vorgenommen, wofür eine angemessene Frist einzuräumen ist. Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug), dann hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist, Aufhebung des Vertrages (Wandlung). Auftretende Mängel sind möglichst bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden bekannt zu geben. Unser Unternehmen haftet ausschließlich nur für Schäden bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für Personenschäden bzw. bei Verbrauchergeschäften. Das Vorliegen von leichter bzw. grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist ausgeschlossen. Unser Unternehmen als Betreiber des im Impressum genannten Webshops erbringt die Leistungen mit größter Sorgfalt, haftet aber nicht für die von Dritten zur Verfügung gestellten bzw. von Dritten bezogenen Leistungen. Die Garantie ist beim Garantiegeber (beim Hersteller/ manchmal auch beim Verkäufer, falls dieser der Hersteller ist) geltend zu machen und erfolgt nach dessen Bestimmungen. Durch die Inanspruchnahme der Garantie wird die gesetzliche Gewährleistung nicht eingeschränkt.

1.9. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Die Vertragspartner vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts. Das UN Kaufrecht sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich ausgeschlossen. Für Verbraucher innerhalb der EU gelten deren nationale zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen, es sei denn, die jeweiligen österreichischen Bestimmungen sind für den Verbraucher günstiger. Für Verträge mit Unternehmen ist unser Firmensitz als Gerichtsstand vereinbart. Für Verträge mit Verbrauchern aus einem Mitgliedsstaat der EU anerkennen wir auch das Wohnsitzgericht des Verbrauchers.

1.10. Erfüllungsort für Unternehmergeschäfte

Für Verträge mit Unternehmen ist unser Firmensitz der Erfüllungsort.

1.11. Copyright

Alle Nachrichten, Grafiken und das Design unserer Website dienen ausschließlich der persönlichen Information unserer Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten dieses Angebotes sind urheberrechtlich geschützt. Die Reproduktion, das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Website sind nur zum Zweck einer Bestellung bei unserem Unternehmen erlaubt. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar.

1.12. Lieferung

Sind nicht alle bestellten Artikel sofort lieferbar, werden die sofort lieferbaren umgehend und weitere sobald diese verfügbar sind, nachgeliefert. Die Lieferkosten werden jedoch auch bei Teillieferung nur einmal pro Bestellung verrechnet. Die Lieferung erfolgt per Post. Beim Versand der Ware geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.

1.13. Lieferzeiten

Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Soweit nicht anders vereinbart oder am Artikel anders angegeben ist, liefern wir – Bestand vorausgesetzt – eine Woche nach Erhalt Ihrer Bestellung. Kann die Regellieferzeit nicht eingehalten werden, informieren wir Sie automatisch per E-Mail. Sollte der Kunde mit der verzögerten Lieferung nicht einverstanden sein, ist er berechtigt ohne Einschränkungen vom Vertrag zurückzutreten.

2. Allgemeine Geschäftsbedingungen E.S.A. Kurse

Die Kurse von European Security Academy Austria erfolgen auf Grundlage der nachfolgenden Geschäftsbedingungen!

2.1.

Nach Übergabe und Erklärung der Ausrüstung(Waffen, Munition, Sicherheitsausrüstung..)erfolgt sämtliche Benutzung auf eigene Verantwortung des Kunden. Der Kunde ist nicht berechtigt, Änderungen/Manipulation udgl. am Gerät/Ausrüstung vorzunehmen. Weiteres versichert er, dass kein Waffenverbot vorliegt!

2.2.

Der Kunde versichert, keinen Alkohol, Medikamente oder Suchtmittel vor Antritt des Kurses (24Stunden vorher) konsumiert zu haben, oder eingeschränkt tauglich zu sein.

2.3.

Bei Buchung des Kurses sind die Kosten sofort fällig, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Sollten diese trotz Mahnung nicht fristgerecht bezahlt werden, ist der Veranstalter berechtigt, die Rücktrittskosten laut Stornostaffelung (siehe Punkt 10) zu berechnen. Bei technischen Gebrechen, sei es von der Schießanlage, oder Krankheit/Verhinderung des Trainers aus welchem Grund auch immer, hat der Kunde kein Recht auf Rückzahlung des Betrages! Es wird aber ein Ersatztermin bekannt gegeben.

2.4.

Der Kunde versichert, das 18Lj. wie vorgeschrieben vollendet zu haben, und auf Verlangen einen Ausweis vorzuweisen! Kann dieser nicht vorgewiesen werden, kann der Kursteilnehmer bei berechtigtem Zweifel nicht am Kurs teilnehmen und ist der Veranstalterberechtigt 100% der Kosten zu berechnen.

2.5.

Den Anweisungen der Trainer sind immer Folge zu leisten. Bei Handlungen, die die Sicherheit anderer Personen gefährden können, ist der Trainer berechtigt, den Kunden sofort vom Kurs auszuschließen, wobei kein (auch nicht aliquot) Kostenersatz dem Kunden zusteht.

2.6.

Bricht ein Kursteilnehmer selbst den Kurs ab, so wird weder Kosten erstattet noch ein Ersatztermin gestellt.

2.7.

Haftungen Veranstalter: Die Haftung vom Veranstalter für vertragliche Pflichtverletzung sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Die Haftung im Falle der Verletzung von Kardinalspflichten wird auf den regelmäßig vorhersehbaren Schaden begrenzt. Die Schadensersatzhaftung bei Verletzung wesentlicher Pflichten ist auf den dreifachen Kurspreis begrenzt. Bei Verletzungen von Nebenpflichten ist eine Schadensersatzhaftung ausgeschlossen! Auf Anspruche aus dem Produkthaftungsgesetz sowie sonstiger gesetzlicher Garantiehaftung, finden die vorstehenden Haftungsbeschränkungen keine Anwendung. Gleiches gilt, wenn als Schadensfolge der Tod oder ein Körper oder Gesundheitsschaden eingetreten ist.

2.8.

Haftungen Kunde/Konsument: Für sämtliche durch unsachgemäße Handhabungen, unsachgemäße oder vorschriftswidrige Verhaltensweise, unvorhergesehene auftretende Schäden an den Ausrüstungsgegenständen Waffen, Munition, Sicherheitsausrüstung), durch selbstverschuldete Unfälle der durch Nichtbefolgung der Anweisungen des Veranstalters/Kursleiters entstandene Schäden an Sachen Dritter sowie Personenschäden jeglicher Art, haftet der Kunde. Für daraus resultierende körperliche oder gesundheitliche Schäden des Kunden, haftet dieser selbst. Der Kunde verpflichtet sich zum umgehenden Ersatz der verursachten Schäden. Für entstandene Schäden und Zahlungen in allen Belangen (auch an Dritte), haftet der Kunde/Konsument/Kursteilnehmer und ist der Veranstalter und deren etwaige Helfer in diesen Belangen vollständig Schad- und klaglos zu halten.

2.9.

Stornogebühren: Eine schriftliche Buchung und Buchung über die Homepage/Onlineshop ist bindend! Falls der Kunde/Bucher nicht erscheint, gibt es Seitens des Veranstalters keine Rückerstattung des Betrages oder einen neuen Ersatztermin- Bei Nichterscheinen gilt der Kurs als konsumiert! Der Veranstalter hat das Recht die Veranstaltung abzusagen oder zu verkürzen (Gewitter, Unwetterwarnung, Sicherheitsgefährdung)! Eine Rückzahlung der (Kurs)Gebühr erfolgt dadurch nicht. Der Kunde/Konsument erhält einen Ersatztermin . Stornoregelung: Eine schriftliche Buchung ( Mail,Facebook ) und Buchung über die Homepage/Onlineshop ist bindend! Bis 4 Wochen vor dem Buchungstermin fallen keine Stornogebühren an. ab 4 Wochen vor dem Buchungstermin fallen 30% Stornogebühren an.! ab 2 Woche vor dem Buchungstermin fallen 60% Stornogebühren an! ab 3 Tage vor dem Buchungstermin fallen 100% Stornogebühren an!

2.10.

Vor Beginn eines Kurses ist eine Einverständniserklärung auszufüllen und zu unterzeichnen.

2.11.

Der Kunde erklärt, diese Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und damit vollinhaltlich einverstanden zu sein. Auch eine Bestellung per Mail, Telefon erklärt der Kunde die AGB´s vorab gelesen zu haben, und damit einverstanden zu sein!

2.12.

Es gilt ausschließlich österreichisches Sachrecht. Als Gerichtsstand wird das jeweils sachlich zuständige Gericht in Wien vereinbart.