euseca-austria-einsteiger

EINSTEIGER

BASIS SCHIESSAUSBILDUNG

Einsteiger

Basisschiessausbildung

Die Basisschießausbildung gliedert sich in die Klassen 1-3 und ist für Anfängerinnen bzw. Anfänger wie auch für fortgeschrittene Schützen gleichermaßen geeignet. Der Basiskurs 1 beinhaltet neben dem sicheren Umgang mit der Waffe, auch die Sicherheitsregeln sowie das Erkennen des eigenen Trefferbilds. Hierbei wird das Hauptaugenmerk auf das Treffen und Verhindern der möglichen Fehler gelegt.</p

Der Kurs wird mit +50€ organisatorischen Kosten auch als Waffenführerschein angeboten. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses wird sowohl ein Diplom, als auch der Waffenführerschein überreicht. Der Kurs ist auch ohne WBK oder WP möglich. Man merke sich, dass das Verschieben der Visierung an einen anderen Punkt – damit die Treffer in der Mitte sind – grundsätzlich falsch ist.

Der Basiskurs 2 beinhaltet alle Aspekte des Basiskurs 1. Zusätzlich mit der Verwendung von Deckungen, sowie das Schießen aus verschiedenen Positionen und das Bewegen des Schützens.

Der Basiskurs 3 beinhaltet alle Aspekte der Basis 1 und 2 Kurse. Zusätzlich kommen alle Blickwinkel des Verteidigungsschießens hinzu, wie die des Stress- und Zeitlimits, Nahbereich von 0-3 Meter und schlechte Lichtverhältnisse. Der Basiskurs 3 wird sich immer anders gestalten und ist somit immer mit neuen Trainingsinhalten und Abläufen gefüllt. Hingegen sind die Basiskurse 1 & 2 die Grundsteine für jegliche weitere Kurse, welche sich immer gleich gestalten.

Die Kurse sind nicht als sportliche Veranstaltung zu sehen, sondern beinhalten in erster Linie den sicheren Umgang mit der Waffe und das stressfreie Handling für den Schützen. Die Anwenderinnen und Anwender müssen verstehen, dass sie bzw. er in einer Stresssituation auf keine geistigen Ressourcen zurückgreifen können, um sich Gedanken über das Waffenhandling zu machen.
Geschieht dies doch – aufgrund mangelnder Ausbildung und unzureichendem Training – wird das richtige Handling der Schusswaffe noch zusätzlich zu einer Stresssituation führen, was in weiterer Folge zum Versagen führt.

„Ein gut vorbereiteter Schüler geht mit weit weniger Stress zur Prüfung, als ein schlecht Vorbereiteter!“

 

KURSE